DIY, Nähen für einen kleinen Menschen

DIY-Faschingskostüm – aus Mini wurde ein Mini-Fuchs

Ich begrüße heute alle  aktiven und nicht aktiven Narren und Jecken bei Karneval, Fastnacht und Fasching. Es ist wieder so weit, die Faschingszeit und das Verkleiden laufen auf Hochtouren. In den sozialen Netzwerken werden nun oft kostümierte, bunte, stimmungsgeladene User gezeigt. Jetzt ist der Fasching auch bei uns im hohen Norden angekommen. Zumindest in Minis Kindergarten. Lange war der heutige Tag angekündigt und mit Vorfreude erwartet.

Diesmal stand der Kindergartenfasching unter dem Thema „Wald und Tiere“. Ich überlegte eine Weile und durchstöberte Pinterest. Ganz nebenbei habe ich jetzt eine neue Pinnwand „Fasching“ erstellt. Auf Pinterest fand ich viele tolle Anregungen für Minis Kostüm. Schaut gerne mal vorbei.

Zum Glück hatte ich meine aussortierten Stoffe noch nicht entsorgt. Mini hatte also die Wahl zwischen „Baum“ und „Fuchs“. Dafür hatte ich alle Bastelzutaten daheim. Die Idee für den Baum, war ein an den Ärmel und unteren Saum ausgefranztes grünen Damenshirt. An den Fransen und am Halsausschnitt hängen die Blätter aus Filz. Eine braune Hose und ein braunes Langarmshirt dienen als Stamm und Äste. Als Hut wollte ich Mini ein Vogelnest basteln. Für das Fuchskostüm hatte ich orangefarbenen dünnen Walkstoff und eine zerschnittene Teddyfelldecke.

Mini fiel die Wahl wirklich schwer, doch letztendlich entschied er sich für den Fuchs.

 

Die Zutaten sind:

  • orangefarbener dünner Walkstoff
  • orangefarbener Bündchenstoff
  • schwarzer Wintersweat
  • Reste einer Teddyfelldecke
  • orangefarbener und weißer Filz
  • ein Haarreifen

Eine Anleitung hatte ich nicht, ich ließ mich lediglich von verscheiden Bildern auf Pinterest inspirieren. So nähte ich ein Shirt nach dem Schnitt „Paul“ von Pattydoo und eine Hose nach einem Muster von Lybstes. Das Shirt und die Hose nähte ich aber als Sommerversion, d.h. kurze Ärmel und kurze Hosenbeine. Für beide Teile verwendete ich meinen Stofffehlkauf, den orangefarbenen dünnen Walkloden.

An den Armen und Beinen nähte ich nun die Verlängerung aus schwarzem Wintersweat so, dass die kuschelige Seite nach außen zeigte. Ärmel- und Beinenden versäumte ich mit einem Fakebündchen. Da der Halsausschnitt etwas zu groß geworden war, nähte ich noch ein Halsbündchen aus dem organgefarbenen Bündchenstoff dran. Als Fellapplikation diente nun meine restliche Teddyfelldecke.

DSC02373

Der Fuchs brauchte ja noch einen Schwanz und den nähte ich aus dem letzten Rest vom orangenen Bündchenstoff und der Teddyfelldecke.

DSC02371

Mini wollte gerne eine Fuchsmaske, aber ohne Ohren. Die Ohren wollte er unbedingt extra haben. Aus dem Filz habe ich ihm eine kleine Maske gebastelt. Für die Ohren nähte ich kleine Dreiecke aus orangefarbenen Filz und etwas Teddyfell. Diese Dreiecke zog ich auf einen schwarzen Haarreifen auf. Die Ohren habe ich total vergessen zu fotografieren. Deshalb füge ich ein Bild als Nachtrag später mit ein.

Bild Ohren

 

DSC02398

Weil ich diesen Fuchs so niedlich finde, mir die Farbe so gut gefällt und mir das Nähen mit dem knalligen Orange die letzten Tage versüßte (das Wetter schaffte es ja nicht), schicke ich diesen Post rüber zu Finefabric zum Farbenspiel. Das Thema für Februar heißt nämlich „Lieblingsfarbe“. Im März geht es dann weiter mit dem Thema „frühlinghaft Pastell“. Dazu habe ich schon eine tolle Idee.

Nun wünsche ich euch ein lautes und fröhliches Alaaf! Helau! Ahoi! und sonstigen Schlachtrufen des Karnevals.

jacki


verlinkt mit Farbenspiel, Freutag

 

4 thoughts on “DIY-Faschingskostüm – aus Mini wurde ein Mini-Fuchs

  1. Einen ganz süßen und niedlichen Fuchs hast du da gezaubert. Schön.
    Danke fürs Verlinken beim Farbenspiel. Drücke dir fürs Gewinnspiel die Daumen.

    Lg Judith

    1. Danke Judith, ich freue mich, dass dir Minis Kostüm gefällt und fürs Daumendrücken 😀
      Liebste Grüße
      Jacki

  2. So ein niedlicher Fuchs! Klasse! Auf den Baum freue ich mich dann nächstes Jahr. Oder einen Mini-Fuchs für Deinen Bauchzwerg?! Danke fürs Teilen bei Farbenspiel. Dein Beitrag passt perfekt!
    LG
    Julia

    1. Huhu Julia. Jaaa der Baum 😀 und ein Mini-Fuchs fürs Baby stelle ich mir auch soooo süß vor. Ich habe ja eure Aktion schon via Instagram verfolgt und musste nun auch mal daran teilnehmen. Die Themen finde ich auch sehr schön gewählt. Deshalb werdet ihr mich bestimmt öfter auf „Farbenspiel“ sehen 😀
      Liebste Grüße
      Jacki

Kommentar verfassen