DIY

die Küche mit einem selbstgebautem Regal verschönern- schnellste DIY-Anleitung für ein Küchenregal {fraunähkorn}

DSC07835

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch unser neues DIY-Küchenregal vorstellen und gleichzeitig eine Anleitung zum Nachmachen geben.

Wir haben eine recht große Küche, aber leider viel zu wenig Arbeitsfläche. Und diese steht meistens voll mit Kochutensilien und Dinge die hübsch anzuschauen sind und nicht im Schrank stehen möchten. Und für genau diese Dinge brauchte ich eine Verstaumöglichkeit. Der Kompromiss war nun ein offenes Regal. Doch es sollte nicht irgendeines sein, sondern ein DIY-Regal. Dabei war mir wichtig, dass die Anleitung einfach ist und die Materialien kostengünstig zu beschaffen sind. In meiner Nähzubehörkiste fand ich grünes Gurtband, welches eigentlich für einen Rucksack gedacht war. Die Farbe des Bandes passte perfekt zu unserer grünen Küchenwand. So überlegte ich, wie ich dieses Band am besten einsetzten könnte. Mir kam die Idee eines Hengeregals.

 

DSC07828

Ich beauftrage meinen Liebsten mir zwei Löcher in die Wand zu bohren, diese zuverdübeln (sagt man das so?) und Winkelhaken (diesen Begriff kannte ich bis Dato auch nicht 😀 ) reinzuschrauben. Zeitgleich baute ich mein Regal zusammen. Anschließend hingen wir es auf und ich erfreute mich am Anblick dessen. Für euch Lieben habe ich nun die einfache Anleitung noch einmal kurz zusammengefasst.

Hängeregal Pin

Anleitung


Materialien:

  • 1 Regalbrett
  • Gurtband
  • 2 Ösen
  • 2 Winkelhaken und Dübel

Das Gurtband in gewünschter Länge zweimal zuschneiden und jeweils die Enden mit zwei Ösen verschließen. Die Ösen nach Packungsanleitung anbringen. Als nächstes werden zwei Löcher in die Wand gebohrt, mit Dübeln versehen und die Winkelhaken reingeschraubt.  An den Winkelhaken hängt ihr nun euer Gurtband und schiebt das Regalbrett hindurch.

 

DSC07824

Fertig ist das schöne DIY-Regal.

Nun kann ich meine Dinge, die hübsch anzuschauen sind und nicht im Schrank stehen möchten, toll präsentieren. Wie zum Beispiel diese auf den Bildern. Aus den tollen Bechern trinke ich am liebsten meinen Chailatte, den ich in einem Einwegglas aufbewahre. Die Becher habe ich im Tigers erworben, wie auch die Brettchen, Salz- und Pfefferstreuer und den niedlichen Blumentopf. Ach ich liebe diesen Stor. Dort kann ich mich stundenlang aufhalten und werde auch jedes Mal fündig.

DSC07828

DSC07829

 

So meine Lieben, ich hoffe euch gefällt mein neues Regal und ihr habt eine tolle Inspiration. Viel Spaß beim Nachbauen!

Bis bald und liebste Grüße

jacki


 

♥ verlinkt mit Dienstagsdinge, Creadienstag, Handmade on Tuesday

 

0 thoughts on “die Küche mit einem selbstgebautem Regal verschönern- schnellste DIY-Anleitung für ein Küchenregal {fraunähkorn}

  1. Das Regal ist echt toll. Kann ich mir auch gut im Kinderzimmer vorstelle durch das bunte Gurtband. Tiger ist ein „schlimmer“ Laden. Früher konnte ich da immer nur im Urlaub einkaufen und kam mit dicken Taschen wieder heraus. Inzwischen gibt es einen in meiner Nähe, jetzt komme ich da häufiger hin, dafür sind die Taschen nicht mehr so voll 😉
    LG Jennifer

    1. Hallo Jennifer, vielen Dank. Ja im Kinderzimmer würde das auch super aussehen, da bin ich noch garnicht drauf gekommen 🙂 . Haha, ich muss mich auch immer zwingen an den Laden vorbeizugehen, aber jedes Mal schaffe ich es nicht und dann ist es um mich geschehen 😀
      Liebste Grüße
      Jacki

Kommentar verfassen