Blogger&Blog

Simone von www.dezentpink.de {Blogger & Blog}

Heute möchte ich euch die bezaubernde Simone von www.dezentpink.de vorstellen.

portrait

Auf dem Blog dezentpink dreht sich alles um das Kreative für Kids: Happy DIYs – Happy Kids – Happy Prints. Ihr bekommt also viele tolle Anregungen für das Basteln mit und für Kinder. Simone bietet auf ihrem Blog außerdem Mal- und Bastelvorlagen und tolle Prints zum Download an. Für euch hat Simone ein tolles Print zur Verfügung gestellt. Ihr findet es weiter untern zum Download.

Das neuste Happy DIYs sind Einfädelschablonen. Eine super tolle Idee, die ich mir sofort gemerkt habe. Ich könnte stundenlang auf dezentpink stöbern. Meine Lieblinge sind außerdem das gebastelte Aquarium, das Mini-Foto-Klapp-Buch und und und.

collage

Nun möchte ich euch das Interview nicht länger vorenthalten:

Wer bist du eigentlich? Was man über dich unbedingt wissen sollte und bisher noch nicht wusste.


Hey, ich bin Simone (32), die Frau hinter DEZENTPINK und Mama von Pepe und Romi. Auf meinem Blog zeige ich hauptsächlich do-it-yourself Anleitungen. Für dich, dein Zuhause aber vor allem für die Kleinen. Meine größte Inspirationsquelle sind nämlich ganz klar meine zwei Kinder.

Beschreibe dich doch mal in Form einer Farbe.


Mich in EINER Farbe zu beschreiben ist unmöglich. Ich bin bunt! Manchmal dezent, manchmal schrill, mal mehr schwarz, mal mehr weiß aber immer mehrfarbig.

 

Wie hast du deine kreative Ader entdeckt?


Die habe ich definitiv von meinem Papa geerbt. Malen, basteln, bauen – es gibt nichts was er nicht konnte (bzw. kann). Von ihm habe ich kreativ das Meiste gelernt. Auch den manchmal störenden Hang zum Perfektionismus.

 

Wie hast du DIY als Leidenschaft für dich entdeckt?


Selbermachen war schon als Kind immer ein Thema. Das hat sich bis heute nicht geändert.

 

Was war dein tollstes DIY-Projekt bisher?


Mein tollstes DIY-Projekt, war gar nicht mal für Kinder und es gibt dafür keine Anleitung, ist unser Esszimmertisch. Den habe ich zusammen mit meinem Papa entworfen und gebaut. An diesem Tisch erfreue ich mich jeden Tag. Im Dezember werden wir umziehen und uns räumlich um einiges vergrößern. Dann wird es im neuen Jahr auch endlich mal größere Projekte für euch geben.

esszimmertisch

 Wie sieht dein Kreativarbeitsplatz aus?


Ich mag diese großen, minimalistischen Schreibtische. Auf ihnen steht nichts herum und sie sind immer hübsch anzusehen. Sie passen aber nicht zu mir. Ich brauche es zwar aufgeräumt, aber mein Kreativarbeitsplatz ist voll, bunt und alles griffbereit. Zurzeit bin ich einfach nur froh, dass ich in unserer 74qm Wohnung überhaupt einen festen Platz habe. Im neuen Haus wird es dann ein eigenes Zimmer…

 

Wann arbeitest du für gewöhnlich an deinem Blog?


Der größte Teil findet abends statt, wenn die Kinder schlafen. Manchmal wird es echt spät, aber dann bekomme ich einfach das Meiste gemacht.

 

Wie ist das mit deinem restlichen Leben (mit Kindern) vereinbar?


Da meine kreative Arbeit überwiegend für Kinder ist, lässt sich das super vereinbaren. Viele DIY-Anleitungen werden gleich von Pepe getestet. Er bastelt unheimlich gerne und ist dabei so selbstständig kreativ, dass er jederzeit mitmachen darf und ich trotzdem was „gearbeitet“ bekomme. Machen wir meistens dann, wenn die kleine Romi ihren Mittagsschlaf hält.

 

Was machst du, wenn du nicht bloggst oder kreativ bist?


Wenn ich nicht blogge, bin ich im analogen Leben Mama, Ehefrau, Schwester und Freundin. Kreativ bin ich allerdings immer. Das stelle ich nicht einfach ab, wenn ich den Laptop runter fahre. Das ist aber auch das Schöne, dass die meisten Ideen im Alltag entstehen.

 

Wie können wir dich außerdem finden und mit dir in Kontakt treten?


Ihr findet mich bei Instagram, Facebook und auch bald bei Pinterest.

 

Dein Lebensmotto?


Es gibt einige Motivationssprüche und Lebensweisheiten, die ich toll finde, aber ein Lebensmotto habe ich nicht, denn dafür ist das Leben zu aufregend.

 

Hier nun das versprochene Bild zum Download. Ich habe es mir gleich mal ausgedruckt und über unserem Bett aufgehängt. Danke dafür, liebe Simone.

print
klicke auf das Bild und gelange direkt zum Download

 

Vielen Dank liebe Simone, für das tolle Interview und den kleinen Einblick in dein kreatives und buntes Leben. Ich freue mich sehr darüber, dass du mitgemacht hast und ich/wir somit dein tolles Blog entdeckte/n.

Ich hoffe euch hat das kleine Interview gefallen. Es hat mir wieder viel Spaß bereitet und ich freue mich schon darauf euch den nächsten besonderen Menschen mit seinem Blog vorstellen zu dürfen.

Liebste Grüße

jacki

3 thoughts on “Simone von www.dezentpink.de {Blogger & Blog}

    1. Liebe Jasmin, ich fühle mich geehrt. Aber diese Aktion ist nichts für mich. Trotzdem sind deine Fragen toll und gut überlegt. Dein Blog ist übrigens auch schön, ich folge ja schon neugierig. 😀
      Liebste Grüße und hab einen schönen Tag.
      Jacki

Kommentar verfassen